Ansprechpartner

Förderkonzept

Joachim Hochartz

Tel.: 04473/24 61

joachim.hochartz@ewetel.net

 

Jörg Roth

Tel.: 04477/92 90 29

roth@sportregion-om.de

 

 

In Zusammenarbeit mit:

     Logos sind verlinkt !




Links:

Übung des Monats 12/2019

An dieser Stelle präsentieren wir Euch die Reihe "Übung des Monats".

 

Dabei wird Euch ein Referent monatlich eine seiner favorisierten Übungen für die tägliche Trainingsarbeit vorstellen. Die Übung kann auch als PDF-Dokument (siehe unten) ausgedruckt werden. Im Archiv findet Ihr die bisher vorgestellten Übungen.

 

Die Übung 12/2019 stellt Euch Daniel Breher vor.

 

 

Hallo liebe Fußballtrainer/innen und Freunde vom Förderkonzept…

 

Heute geht´s in unserer Rubrik „Übung des Monats“ um den Torschuss. Da ich totaler Fan von 2 gegen 2, 3 gegen 3 und 4 gegen 4 Formen bin, habe ich mich für eine Einheit entschieden, dass die Zieltechnik „Torschuss“ in eine Spielform eingebunden ist.

 

Dies hat den schönen Nebeneffekt, dass weitere Techniken wie Zweikampf, Passspiel, Pressingverhalten und das Spiel ohne Ball in dieser Übung trainiert werden. Das Nebenbei ist mir hier aber wichtig, denn häufig wird in einer Spielform beim Training der zielgerichtete Torschuss etwas vernachlässigt und teilweise sogar vergessen. Andererseits ist es auch so, dass auch gerade im Spiel der Torschuss niemals isoliert, sondern immer im Zusammenhang mit anderen Handlungen zur Durchführung kommt. Besonders eignet sich diese Form für den Hauptteil, da man die Spielform im Schlussteil wettkampfnah ausprobieren, erweitern und umsetzen kann.

 

Wichtig ist, dass man in dieser Übung alle Stoßvarianten des Torschuss immer fordert und situationsbedingt richtig einsetzt. Denn oft beim Torschuss wird die falsche Wahl der Technik getroffen. Ich finde, dass die sichere Beherrschung der Techniken des Torschusses mit zunehmendem Alter der Kinder und der daraus resultierenden besseren Kraftvorrausetzungen sogar ein deutlich variantenreicheres Spiel zulässt. Zum Beispiel habe ich bei einigen C-Junioren schon beobachtet, dass sie in der Lage waren, weite Flugbälle mit dem Vollspann zu spielen.

 

Das Spielfeld immer dem Alter der Kinder anpassen, aber nicht zu groß werden! Diese Übung mag ich auch deshalb besonders, da viele Kinder mit höchster Intensität bei der Sache sind. Die Konzentration und Intensität auch immer einfordern, gleichzeitig auch ausreichende Erholungsphasen achten. Dieser Erholungsphasen kann man auch sehr schön mit einem lockeren Koordinationsparcours gestalten. Auch immer wieder korrigierend (positiv bleiben) eingreifen, um Fehler primär beim Torschuss, aber auch bei den „Nebenschauplätzen“ anzusprechen. Wichtig ist: Die Techniken wie Innenseitstoß, Vollspannstoss und Aussenspannstoß sollen sauber ausgeführt werden. (Anleitung in den Videos anbei – Sorry für die Musik J) Und spart bitte nicht mit Lob, denn ein erfolgreicher Torabschluss ist immer noch mit das Schönste

 

Auch für die anstehende Hallenzeit ist die Methodik super geeignet. Als Alternative kann auch ein Stangentor, umgekippte Kästen oder eine hochgestellte Matte dienen. Wenn man nur einen Torwart zur Verfügung hat, steckt Zielfelder ab, die getroffen werden müssen. So wird noch die Schussgenauigkeit geübt!

 

Wir freuen uns auch in dieser Rubrik über Anregungen und Kritik. Wenn Euch ein bestimmter Themenbereich mal besonders interessiert, lasst es und wissen. Wir stellen dann gern eine unserer Lieblingsübungen aus diesem Bereich vor.

 

Eine schöne Adventszeit und viel Spaß in der Halle wünscht Euch…

 

Daniel

 

Uebung des Monats 12_2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 270.6 KB