Ansprechpartner

Förderkonzept

Joachim Hochartz

Tel.: 04473/24 61

joachim.hochartz@ewetel.net

 

Jörg Roth

Tel.: 04477/94 97 83

joerg.roth@ewetel.net

 

 

In Zusammenarbeit mit:

     Logos sind verlinkt !




Links:

Übung des Monats 01/2020

An dieser Stelle präsentieren wir Euch die Reihe "Übung des Monats".

 

Dabei wird Euch ein Referent monatlich eine seiner favorisierten Übungen für die tägliche Trainingsarbeit vorstellen. Die Übung kann auch als PDF-Dokument (siehe unten) ausgedruckt werden. Im Archiv findet Ihr die bisher vorgestellten Übungen.

 

Die Übung 01/2020 stellt Euch Jörg Roth vor.

 

 

Hallo liebe Fussballtrainer/innen und Freunde vom Förderkonzept…

 

Ich möchte Euch heute in unserer Reihe „Übung des Monats“, mit dem „Fußballbiathlon“ eine schöne abwechslungsreiche Variation des Hallentrainings vorstellen.

 

Es werden unterschiedliche Aspekte angesprochen, wie das

  • Slalomdribbling unter Gegnerdruck

  • Ballkontrolle unter Gegnerdruck

  • Tempodribbling unter Gegnerdruck

  • Zielgenauigkeit

und ebenfalls wichtige Beanspruchungsformen, wie

  • Koordination

  • Ausdauer

  • Schnelligkeitsausdauer

  • Kommunikation

  • Taktik

  • Mannschaftsaufstellung

Diese Übung kann je nach Intensität und Dauer in der Vorbereitungszeit, in der Saisontrainingsphase oder aber auch in Regenerationsphasen angewendet werden.

 

Besonders gut ist Biathlon, allein schon durch die räumliche Eingrenzung in der Halle zu nutzen.

 

Sie ist im unteren Jugendbereich F bis D, aber auch durch Variation der Intensität im oberen Jugend- und Herrenbereich anwendbar.

 

Natürlich ist zu Beginn etwas Aufbauzeit nötig, jedoch lohnt sich der Aufwand. Die Teilnehmer haben richtig Spaß und sind sehr ehrgeizig.

 

Wichtig beim Übungsablauf ist, auch hier auf die technisch richtige Durchführung, also bitte darauf achten und falls erforderlich korrigieren.

 

Wichtige Aspekte!! Unter ständigem Gegner- und Zeitdruck

  • sauberes Dribbling, Ballkontrolle, Passspiel, Ballan- und -mitnahme, schnelle genaue Anschlussaktionen

Selbstredend ist in der Gestaltung viel Phantasie möglich im Hinblick der Gestaltung des Dribblingparcours, der räumlichen Ausdehnung, der Größe der Strafrunde, der Auswahl der Ziele, der Anzahl der Teilnehmer und es ist möglich, dass alle Spieler der Mannschaft die Strafrunde zuerst absolvieren müssen vor der Fortsetzung des Parcours. etc.

 

Ich hoffe, ich konnte euch eine Übung an die Hand geben, die euch beim Training weiterhilft und den Kids viel Spaß bringt.

 

Die Übung könnt ihr euch auch unten über das PDF-Symbol ausdrucken.

 

Bin auf Eure Kommentare gespannt!

 

Viel Spaß bei der Umsetzung der Übung.

 

Gruß

Euer Jörg

 

 

Uebung des Monats 01_2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 140.2 KB