Ansprechpartner

Förderkonzept

Joachim Hochartz

Tel.: 04473/24 61

joachim.hochartz@ewetel.net

 

Jörg Roth

Tel.: 04477/92 90 29

roth@sportregion-om.de

 

 

In Zusammenarbeit mit:

     Logos sind verlinkt !




Links:

Hier findet Ihr Neuigkeiten zum Thema Förderkonzept und anderen Themen !

Aktuelles

Förderkonzept mit Neuausrichtung

Aufgrund der Entwicklungen der letzten Jahre, werden wir ab diesem Jahr zwei Änderungen vornehmen.

 

Diese wirken sich auf die Standorte und die Anzahl der Tariningsanregungen aus. Ansonsten bleibt alles in gewohnter Form.

 

Mehr Infos dazu bekommt ihr, wenn ihr auf die Standortkarte und das PDF-Symbol klickt.

Zum Vergrößern anklicken !
Zum Vergrößern anklicken !
Neuausrichtung - 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 186.0 KB

 

 

Interessantes der letzten Jahre

 

 

Auch die letzten Trainingsanregungen in 2015 waren ein voller Erfolg.

88 Teilnehmer konnten zum Kennenlernen des Futsal für Training und Spiel in der Halle begrüßt werden.

 

Den kompletten Bericht zu dieser Veranstaltung könnt ihr lesen, wenn ihr unten auf Download klickt.

 

 

Futsal in der Halle 21.11.2015.pdf
Adobe Acrobat Dokument 117.4 KB

Förderkonzept mit zwei neuen Referenten

Das Förderkonzept freut sich über zwei neue Referenten.

 

Seit kurzem verstärken Alexandra Otten vom SV Hemmelte


sowie Markus Schulte vom SV Bösel unser Team.

Dank an AOK-Mitarbeiterin Hoyng-Plate

 

Das Förderkonzept dankt Frau Hoyng-Plate für die jahrelange Unterstützung und freut sich auf die zukünftige Zusammenarbeit mit Frau Ann-Christin Tempelmann. Hier gibt es mehr Infos !

 

Förderkonzept besucht Grund- u. Oberschule Lindern

Zum Vergrößern anklicken !
Zum Vergrößern anklicken !

Im Rahmen der Sportprojekttage hat das Förderkonzept die Grund- u. Oberschule Lindern besucht

 

Den dazugehörigen Pressebericht könnt ihr lesen, wenn ihr unten auf Download oder das PDF-Symbol klickt !

Pressebericht - Sportprojekttage GS u. O
Adobe Acrobat Dokument 110.7 KB

Nr. 1 stark machen

 

„ Die Nr.1 stark machen“ – an der Trainingsanregung für das Torhütertraining haben fast 30 interessierte Trainer/innen an der von BW Ramsloh hervorragend organisierten Veranstaltung teilgenommen. Als Referent fungierte der A-Lizenz-Inhaber und Inhaber der DFB-Torwarttrainer-Lizenz, Mario Neumann vom BV Cloppenburg.

 

Mario Neumann informierte zu Beginn der Veranstaltung die Teilnehmer über das Anforderungsprofil eines modernen Torhüters. Danach unterteilt sich die Spielleistung des Torhüters in die 4 Komponenten: Technik, Taktik, Psyche und Kondition. Daneben erhielten

 

die Teilnehmer/innen auch Informationen zu den methodischen Grundsätzen des Torhütertrainings. Vom Referenten wurde darauf hingewiesen, dass das Torhütertraining im Training nicht zu kurz kommen darf. Dabei sollte das Torhütertraining stets an den den Spielanforderungen ausgerichtet sein. Das Erlernen und Verbessern der Torhütertechniken spielt dabei eine vorrangige Rolle. Entgegen der früheren Auffassung ist das Torhütertraining heute von anderen Anforderungsprofilen geprägt. Die sachliche und unspektakuläre Spielweise steht dabei eindeutig im Vordergrund.

 

Neben Aufwärmübungen stellte das Stellungsspiel der Torhüter einen Schwerpunkt der Trainingsanregungen dar. In verschiedenen Übungen wurde demonstriert, wie der Torhüter den Winkel des Tores für den Schützen möglichst klein halten kann.

 

Im anschließenden theoretischen Teil erhielten die Teilnehmer/innen u.a. auch Hinweise zur Ausbildung der Junioren-Torhüter. In der Altersklasse der F- und E-Junioren sollten die Jüngsten nicht zu früh auf die Torhüter-Rolle festgelegt werden. Die Altersklasse der D- und C-Junioren kann dann zu Spezialisierung der Torhüterposition genutzt werden. In diesem „besten Lernalter“ können alle Elemente des Torhüterspiels schrittweise geschult werden. Die Altersklasse der B- und A-Junioren dient dann bereits zur Perfektionierung aller Elemente des Torhüterspiels. Wie gewohnt, erhielten die Teilnehmer/innen im Anschluss die Trainingsvarianten in schriftlicher Form ausgehändigt.

 

„Wir dürfen mit dem Verlauf der Veranstaltung sehr zufrieden sein. Die Teilnehmer konnten sicherlich neue Erkenntnisse zum Torhütertraining, insbesondere zum neuen Anforderungsprofil mitnehmen! Erfreulich ist die Tatsache, dass auch wiederrum aus dem Nachbarkreis Vechta Trainer den Weg in den hohen Norden nach Ramsloh gefunden haben.“

 

Workshop mit Hannover 96 am 2. Juli 2014

Am Mittwoch, 2. Juli 2014 findet ab 18:30 Uhr in der Sportschule Lastrup ein weiterer Workshop mit Hannover 96 statt. Mehr Infos gibt es hier !

 

 

Referenten besuchen 1. FC Kaiserslautern

Zum Vergrößern anklicken !
Zum Vergrößern anklicken !

 

Wir haben mal wieder über den "Tellerrand" geschaut. Dieses Mal haben wir uns im Inland umgesehen. Auf dem Programm stand unter anderem der Besuch des Nachwuchsleistungs-

zentrums des 1. FC Kaisers-

lautern.

Der Kontakt wurde über Jörg Roth hergestellt, der früher mit Marco Haber in der Jugend des FCK gespielt hat. Es fand ein interessanter Austausch mit den Leitern des NLZMarco Haber und Marcel Schmitt statt. Für uns war natürlich von Interesse, wie der FCK im Jugendbereich aufgestellt ist. Hier konnte wir u. a. erfahren, dass das NLZ des FCK nach dem Zertifierungsprogramm des DFB drei von drei möglichen Sternen bekommen hat und somit einen hohen Ausbildungsstandard gewährleistet. Aber auch Marco Haber und Marcel Schmitt zeigten sich vom Förderkonzept beeindruckt, vor allem über die Organisation und die Laufzeit.

 

Zum Abschluss besuchten wir die Partie FC Kaiserslautern gegen FC Köln.

 

Seminararbeit über das Förderkonzept

Der 17-jährige Justin Koch aus Emstek hat eine Seminararbeit über unser Förderkonzept geschrieben. Der Elftklässler des Clemens-August-Gymnasiums hat im Rahmen des Leistungskurses Sport diese Seminararbeit verfasst. Dabei hat er sich u. a. mit der Situation unserer Jugend-Trainer/-innen sowie dem Konzept der kurzen Wege auseinander gesetzt. Auch hat er die Gemeinsamkeiten bzw. die Unterschiede des Förderkonzepts zum DFB-Mobil unter die Lupe genommen.

 

Justin hat aus unserer Sicht eine hervorragende Seminararbeit abgeliefert. Er hat sich mit unserem Förderkonzept in allen Details auseinandergesetzt. Dafür hat er sich ein Lob verdient ! Uns macht es natürlich Stolz, dass nun auch eine Seminararbeit über unser Förderkonzept verfasst wurde.

 

Um die ganze Seminararbeit lesen könnt, klickt bitte unten Download.

 

Seminararbeit Förderkonzept NFV Kreis Cl
Adobe Acrobat Dokument 769.6 KB

SV Höltinghausen bei Hannover 96

Auf Einladung von Dr. Jens Rehhagel besuchte die erste D-Jugend des SV Höltinghausen gemeinsam mit ihren Betreuern sowie einigen Eltern und Geschwistern kürzlich die Fußball-Bundesliga-Partie zwischen Hannover 96 und dem FC Augsburg.

Der Leiter des "96-Nachwuchsleistungszentrum" hatte den Nachwuchskickern des SVH die Freikarten nach dem vor einigen Wochen in Lastrup durchgeführten Workshop des "Förderkonzeptes für Vereinsjugendtrainer" zur Verfügung gestellt. Seinerzeit fungierten die "Grün-Weißen" als so genannte Demo-Gruppe für die anwesenden Trainer und wurden dabei von Hannovers U 14-Coach trainiert.

 

Vor dem Besuch des Bundesliga-Spiels in der Landeshauptstadt bestritten die D-Jugendlichen noch ein Freundschaftspiel gegen die Altersgenossen des TuS Wettbergen, einem Stadtteil von Hannover. Dieses Spiel konnten die "Hölker" erfolgreich bestreiten und gewannen mit 11:1 Toren. Es war also ein rundherum toller Tag, den die Kinder in Hannover verbringen durften.

 

Workshop mit Hannover 96

Der Workshop mit Hannover 96 , der am 31.08.13 in der Sportschule Lastrup durchgeführt wurde, war ein voller Erfolg. Mehr dazu erfahrt ihr, wenn ihr unten auf Downlaod klickt.

 

Hier gibt es schon mal ein paar Bilder dazu.

 

Pressebericht - Workshop 31.08.2013.pdf
Adobe Acrobat Dokument 146.9 KB

Neuer Lehrgang Trainer-C-Lizenz-Breitenfußball

Im November 2013 beginnt ein neuer Lehrgang "Trainer-C-Lizenz-Breitenfussball". Die Veranstaltung wird in der Sportschule Lastrup durchgeführt. Mehr Infos hier !

 

 

Die Beiträge zu den letzten beiden Trainingsanregungen können beim Sender heimatLive weiterhin angeschaut werden. Hier geht's zum Sender heimatLive

 

Hier geht es dirket zum Bericht.

Hinweis:

Der Verbindungsuafbau kann ein paar Sekunden länger dauern.

Förderkonzept mit Jubiläumsbroschüre

Zum Vergrößern anklicken !
Zum Vergrößern anklicken !

„Wir für Euch, Ihr mit uns“ – nach diesem Motto ist im Februar 2002 erstmals das Förderkonzept für Vereinsjugendtrainer/innen in der Sportschule Lastrup vorgestellt worden.

 

Aus diesem Anlass fand am Montag, dem 27.02.2012, im Rahmen der Jugendleitertagung eine kleine Jubiläumsveranstaltung wiederum in der Sportschule Lastrup statt. Dort wurde den Jugendleitern der Vereine des NFV Kreis Cloppenburg und den übrigen Teilnehmern die eigens erstellte Jubiläumsbroschüre "10 Jahre Förderkonzept für Vereinsjugendtrainer/-innen" präsentiert und an alle Vereine verteilt. Jeder Verein hat 12 Exemplare erhalten, die an Euch weitergeleitet werden sollen.

 

Oben könnt Ihr das Deckblatt der Broschüre sehen. Einfach anklicken ! Hier geht es zur Online-Ausgabe !

 

Persönliche Benachrichtigung über Trainingsanregungen

 

Wer zukünftig persönlich über den Termin der nächsten Trainingsanregung informiert werden will, schickt bitte seine E-Mail-Adresse an joachim.hochartz@ewetel.net

 

Infos

Förderkonzept mit weiterem Sponsor !

Das Institut für Nachhilfe und Weiterbildung capri unterstützt ab sofort das Förderkonzept bei seiner Tätigkeit. Ohne Sponsoren wäre das Konzept in dieser Form nicht möglich.

Das Förderkonzept freut sich daher über einen weiteren Sponsor.Wir wünschen capri für die Zukunft viel Erfolg und alles Gute.

Ideen für's Training

Noch keine Idee für's Training. Schaut doch mal unter "Archiv". Mehr Infos hier !